Optometrie

Was bedeutet eigentlich Optometrie?

Ursprünglich stammt das Wort Optometrie aus dem Griechischen und wird abgeleitet von «ops» (Auge) und «metron» (messen). Demnach bedeutet Optometrie soviel wie „Auge vermessen“. Dieser Spezifikation geht jedoch weit über das übliche Ausmessen von Sehstärken, wie in der klassischen Augenoptik, hinaus! Optometrie stellt also eine Ergänzung zur „monokularen“ Augenoptik dar, da sie sich mit „binokularen“ Störungen auseinandersetzt. Gerne erklären wir Ihnen, welche Aufgaben unsere ausgebildeten Optometristinnen ausführen und welche Leistungen wir anbieten.

Sehmessung

Jeder Brillen- oder Kontaktlinsenträger kennt den einfachen Sehtest. Die Augenprüfung oder auch Sehmessung umfasst bei Brillen Kaiser jedoch mehr als nur ein paar Buchstaben an der Wand vorzulesen. Mithilfe marktführender Messtechnik betrachten wir Ihre Augen noch viel präziser und können dabei bis zu 7.000 Parameter berücksichtigen. Darüber hinaus bieten wir zusätzlich die optometrische Augenprüfung an.

Was genau ist eine optometrische Augenprüfung?

Der Begriff Optometrie bezeichnet nicht nur eine, sondern verschiedene Messungen des Auges. Die Refraktionsbestimmung, die Bestimmung der Sehfunktion, biometrische Messungen sowie die Untersuchung des Auges mit unterschiedlichen Messverfahren. Die optometrische Augenprüfung unterstützt durch zusätzliche Methoden dabei Auffälligkeiten am Auge festzustellen. Unsere optometrische Augenprüfung beinhaltet neben der Augenglasbestimmung immer ein Screening. Dabei überprüfen wir unter anderem den vorderen und hinteren Augenabschnitt und messen den Augeninnendruck. Zudem prüfen wir wichtige Sehfunktionen sowie die Leistungsfähigkeit Ihrer Augen.

Ihre Ansprechpartnerinnen bei Brillen Kaiser, wenn es um eine optometrische Augenprüfung geht

Optometrie Expertin Düsseldorf

Selda Baran, Brillen Kaiser in Düsseldorf
Augenoptikermeisterin, staatlich geprüfte Augenoptikerin und Optometristin (ZVA/HWK)

Optometrie Expertin Moers

Jana Nisius, Brillen Kaiser in Moers
Augenoptikermeisterin, staatlich geprüfte Augenoptikerin und Optometristin (ZVA/HWK)

Leistungsübersicht und Preise

Einfache Sehmessung

  • Einfache Sehmessung (wird bei Brillenkauf als Rabatt verrechnet) – Zeitaufwand 15 – 20 min
    • Anamnese
    • Standard Vormessung mit dem Wave Analyzer von Essilor
    • Augenglasbestimmung zur Bestimmung der individuellen Sehwerte
    • Binokularprüfung

Premium Augencheck

  • Premium Augencheck (Wert 19 €) – Zeitaufwand 30 min
    • Anamnese & Sehanalyse
    • Screening – Betrachtung der Augen sowie mögliche Auffälligkeiten
    • Funktionsprüfung
    • Augenglasbestimmung
    • Beurteilung des vorderen Augenabschnitts inkl. Tränenfilmanalyse (trockenes Auge)
      • Die einzelnen Aspekte erfolgen bedarfsgerecht je nach Ergebnis der Anamnese oder Bedarf des Kunden

Premium Augencheck Plus

  • Premium Augencheck Plus (59 €) – Zeitaufwand 45 min (wir empfehlen einen separaten Termin zu vereinbaren)
    • Zusätzlich zum Premium Augencheck:
    • Beurteilung des hinteren Augenabschnitts
    • Betrachtung der Netzhaut (mit modernster Lasertechnik)

Jede Leistung beinhaltet die individuelle Auswertung sowie eine Beratung oder Versorgungsempfehlung. Ebenso erfolgt immer, wenn Sie sich für eine neue Brille entscheiden, eine optimale Brillenanpassung. Denn der richtige Sitz einer Brille trägt entscheidend zum optimalen Sehkomfort bei.

Unsere Leistungen im Überblick

Anamnese & Sehanalyse

Um Sie besser kennenzulernen, führen wir zu Beginn Ihrer Augenprüfung eine ausführliche Anamnese durch. Das bedeutet, wir fragen Sie nach Ihren Alltagssituationen sowie Sehanforderungen. Relevante Informationen sind auch Angaben zu Ihrem aktuellen Gesundheitszustand, beispielsweise die regelmäßige Einnahme von Medikamenten oder Allergien. Dies kann uns helfen, Sie richtig zu beraten, da vorliegende Beschwerden die Sehleistung durchaus beeinflussen können. Bringen Sie zudem gerne vorhandene Unterlagen zu Augenuntersuchungen oder Augenoperationen mit. Wenn Sie das erste Mal bei uns sind, können Sie die Sehanalyse unterstützen, indem Sie vorhandene Unterlagen von Ihren bisher genutzten Brillen (z. B. die Rechnung) mitbringen.

Ihre Alltagssituationen & Sehanforderungen:

  • Wie sieht Ihr Arbeitsplatz aus?
  • Wie gestalten Sie Ihre Freizeit?
  • In welchen Situationen empfinden Sie das Sehen als nicht ausreichend?
  • Wie empfinden Sie das Sehen bei Nacht oder in der Dämmerung?

Ihre Sehbeschwerden:

  • Kopfschmerzen
  • Schnelles Ermüden
  • Lichtempfindlichkeit

Screening

Zum Screening setzen wir unter anderem folgende Messtechnik ein:

  • Video-Spaltlampenmikroskop zur Untersuchung des vorderen Augenabschnitts
  • Keratograph zur Analyse der Hornhautoberfläche des Auges
  • Wave Analyzer von Essilor (Vormessung, Messung des intraokularen Drucks, Hornhautdicke,
    Beurteilung der Vorderkammer und des Kammerwinkels) – Glaukomvorsorge
  • Easy Scan zur Beurteilung des Augenhintergrund

Weitere Informationen finden Sie hier.

Augenglasbestimmung

Das Herzstück unserer Augenprüfung ist die Augenglasbestimmung, bei der wir Ihre Fehlsichtigkeit mit passenden Messgläsern ausgleichen.

Zur Augenglasbestimmung setzen wir unter anderem folgende Untersuchungsgeräte ein:

  • Wave Analyzer, ein Auto-Refraktometer, zur objektiven Bestimmung der Fehlsichtigkeit
  • Messbrille und sphärische sowie torische Messgläser
  • 3D Sehzeichensystem zur Prüfung der Sehschärfe, Kontrastempfindlichkeit, Farbwahrnehmung, etc.

Binokularprüfung

Das Binokularsehen beschreibt das Zusammenspiel beider Augen. Durch die Prüfung können wir feststellen, ob binokulare Störungen vorliegen. Sollte das der Fall sein, können diese mittels speziellen Tests korrigiert werden. Binokularstörungen können zum Beispiel für Beschwerden wie Kopfschmerzen, Migräne und temporäre Doppelbilder verantwortlich sein.

Beurteilung des vorderen Augenabschnitts

Bei unser umfangreichen Augenprüfung wird auch immer der vordere Augenabschnitt beurteilt. Dies dient der Feststellung von sehleistungsmindernden Auffälligkeiten sowie der Tränenfilmanalyse.

Beurteilung des hinteren Augenabschnitts

Unsere Augenprüfung beinhaltet auch die Betrachtung des hinteren Augenabschnittes. Mittels modernster Lasertechnik wird die Netzhaut gescannt. Die Messung dient zur Vorsorge von Grünem Star/Glaukom, Makuladegeneration sowie der Gefäßanalyse. Die Aufnahmen Ihrer Augen können wir speichern, um bei weiteren Besuchen und Augenprüfungen Veränderungen zu dokumentieren.

Auswertung der Ergebnisse

Nach der Augenprüfung werden die Auswertungen ausführlich besprochen. Dabei zeigen wir Ihnen auch die Aufnahmen, die von Ihren Augen angefertigt wurden. Sollten die Auswertungen Auffälligkeiten aufweisen, empfehlen wir zudem immer einen Termin bei Ihrem Augenarzt.

Beratung & Versorgungempfehlung

Unter Berücksichtigung aller Auswertungen und Messwerte beraten wir Sie daraufhin ausführlich und finden dann gemeinsam die optimale Sehlösung für Sie. Ob Sie lieber eine (neue) Brille oder lieber Kontaktlinsen tragen möchten, entscheiden Sie selbst.

Brillenanpassung

Für eine optimale Brillenanpassung verwenden wir eine Videozentriertechnik, den Visioffice von Essilor. Anhand Ihres Fotos mit Ihrer neuen Brillenfassung wird der genaue Durchblickpunkt ermittelt. Diese Daten werden ebenfalls bei der Glasfertigung berücksichtigt, damit die neuen Gläser optimal auf Sie angepasst sind.

Unsere Messungen ersetzen nicht den Besuch beim Augenarzt. Allgemein wird empfohlen, Augen regelmäßig vom Augenarzt überprüfen zu lassen. Bei Auffälligkeiten, die wir in unserer Augenprüfung feststellen, empfehlen wir immer einen Besuch beim Augenarzt. Wenn Sie selbst eine Veränderung Ihrer Sehschärfe oder eine Sehminderung bemerken, empfiehlt sich eine zeitnahe Augenprüfung.